Off. Internationale Hessische Senioren-Einzelmeisterschaft 2017

Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Bericht 7. Spieltag

 Bericht 7. Spieltag

An den ersten 5 Brettern kommt es heute, außer dem Remis der rein Niederländischen Paarung zwischen Phim Ghijsen(VAS Amsterdam) und Wim Westerfeld(Erasmus) zu klaren Entscheidungen.

An Brett 1 setzt sich FM Hans Werner Ackermann(SC Hansa Dortmund) gegen Jürgen Kyas(SV Eiche Reichenbrand) durch.

An Brett 2 behält FM Dr. Bernd Baum(SC Fulda) gegen FM Berthold Bartsch(SC Forchheim) die Oberhand .An Brett 3 punktet FM Gottfried Schumacher(HTC Bad Neuenahr) gegen Joachim Knaak(SV Dresden Leuben) und an Brett 5 kann sich Albert Lutz(SK Krumbach) gegen Helmut Hassenrück(SG Gladbeck) durchsetzen. Für das Spitzenquartett FM Hans Werner Ackermann, FM Dr.Bernd Baum, FM Gottfried Schumacher und Albert Lutz alle 6.0Punkte wird morgen im direkten Duell vermutlich eine Vorentscheidung fallen. Der geringste Druck lastet sicher auf Albert Lutz, der nach längerer Turnierpause ein geradezu sensationelles Comeback feiert.

Unter den 6 Verfolgern mit 5,5Punkten, die auf ein Remis an den Spitzenbrettern hoffen, auch die beiden niederländischen Titelaspiranten Wim Westerfeld(Erasmus) und Pim Ghijsen(VAS Amsterdam)

Im Damenfeld marschieren die drei Führenden gemeinsam weiter. Dietlind Meinke(MTV Leck) gegen Dr.Peter Kopp(SV Hofheim), Hannelore Neumeyer(SC Leipzig Lindenau) gegen Reinhard Geisler(SK Werther) und Rosemarie Sand(SF Pfullingen) gegen Joachim Bars(SV Heessen)spielen heute Remis. Ilse Garms(ESV Eberswalde) kann mit einem Sieg gegen Christian Janzen(Königsjäger Süd West) etwas Boden gut machen. Irmgard Narr(SC Mühlhof-Reichelshof) vermeldet ein Remis gegen Helmut Seeber(SC BS Gliesmarode). Und Marianne Graffenberger(Hamburger SK) gewinnt endlich ihre erste Partie.

 

Bad Sooden Allendorf , den 26.05.2017

Gerhard Meiwald

Seniorenreferent des DSB

Lindner Kultur und Tagungshotel