Off. Internationale Hessische Senioren-Einzelmeisterschaft 2017

Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Bericht 6. Spieltag

 Bericht 6. Spieltag

An den 3 Spitzenbrettern kann sich keiner der Favoriten durchsetzen und so kommt es zwangsläufig zu Remisen, die zwar noch keine Entscheidung bringen, aber andererseits das Titelrennen wieder etwas spannender machen, für die direkten Verfolger die punkten können. So gewinnt FM Berthold Bartsch(SC Forchheim) gegen Dieter Hottes(Stuttgarter SF), Albert Lutz(SK Krumbach) gewinnt gegen Kurt Rychlik(SV Berenbostel) und Joachim Knaak(SV Dresden Leuben) gewinnt gegen Rolf Wietschke(vereinslos). Im weiteren Verfolgerfeld können sich Helmut Hassenrück(SG Gladbeck) gegen Wolfgang Haase(SVG Caissa Kassel) und FM Georg Haubt(SV Oberursel) gegen Erich Weyrauch(SV Ruhrspringer) mit Siegen wieder etwas näher an die Spitze heranspielen. Für ganz vorne wird das aber vermutlich schon nicht mehr reichen.

Im Damenfeld muss heute Dietlind Meinke(MTV Leck) ihre erste Niederlage gegen Dr.Helmut Biller(SF Frankfurt) hinnehmen. Hannelore Neumeyer(SC Leipzig Lindenau) kann mit einem Remis gegen Manfred Schütze(Blau Rot Pratau) zu Dietlind aufschließen.Rosemarie Sand(SF Pfullingen) kann mit ihrem 6.Remis gegen Friedrich Lichtenberg(SV Hennef) ebenfalls mit den beiden führenden gleichziehen. Der Titel der Remiskönigin ist ihr in diesem Turnier so gut wie sicher.Teresa Wraga(SG Osnabrück), Karola Kaspschak(SF Barsinghausen) und Helga Semisch(ESV Lok Meiningen) und Ursula Schumacher(HTC Bad Neuenahr)erreichen ebenfalls ein Remis.

Die guten Nachrichten wie immer zum Schluss Marianne Köhler(SG 2011 Sennewitz) gewinnt gegen Guido Wilske(SC Oranienburg) und Silvia Bloß gewinnt gegen Werner Kuhnert(SV Erftstadt).

 

Bad Sooden Allendorf , den 25.05.2017

Gerhard Meiwald

Seniorenreferent des DSB

Lindner Kultur und Tagungshotel